FAQs


Was ist ein MOOC?

Im Video zur Einleitung stellen wir diesen MOOC vor und erläutern auch das Format MOOC.

Wer kann an dem MOOC teilnehmen?

Der MOOC richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, Referendarinnen und Referendare und Anwärterinnen und Anwärter sowie Lehramtsstudierende aus ganz Deutschland. Darüber hinaus kann jeder an dem Thema Interessierte teilnehmen.

Was ist für die Teilnahme am MOOC notwendig?

Für die Anmeldung ist lediglich eine E-Mail Adresse und ein selbstgewähltes Passwort notwendig. Auf der Startseite unten rechts finden Sie die Anmeldeoption.

Wann findet der MOOC statt?

Seit 19. Dezember 2014 kann man sich für den MOOC anmelden. Die erste Themenwoche wird am 23. Februar 2015 freigeschaltet. In den folgenden sieben Wochen wird jede Woche ein weiteres Thema behandelt (während der Osterferien wird keine neue Themenwoche geschaltet).

Wie lange kann man auf den MOOC zugreifen?

Ab 18. Mai 2015 wird der MOOC keine Neuanmeldung mehr gestatten. Die angemeldeten Teilnehmer/innen können noch bis zum 30. September 2015 die Plattform nutzen.

Wie viel Zeit muss ich für die Teilnahme einplanen?

Für die Videos sollte man pro Woche ca. 45 Minuten einplanen. Für die Quizzes sind weitere ca. 15 Minuten nötig. Der zusätzliche Zeitbedarf richtet sich danach, wie umfangreich und intensiv man die Aufgaben bearbeitet und sich in die Diskussionen im Forum einbringt.

Kann ich auch während der Laufzeit des Kurses noch teilnehmen?

Ja. Man kann leicht die Themen der vorangegangenen Wochen nachbearbeiten.

Erhalte ich nach dem Kurs eine Teilnahmebescheinigung?

Wenn Sie 70 % der Quizzes bearbeitet haben, steht Ihnen am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung zum Download/Ausdruck zur Verfügung.

Welche technischen Voraussetzungen sind notwendig, um am MOOC teilnehmen zu können?

Da der Kurs online-basiert ist, benötigen Sie für den Zugang eine Internetverbindung. Im Zentrum des MOOCs stehen u. a. Videos. Deshalb ist eine DSL-Anbindung von Vorteil. Sie können den MOOC auf einem PC oder mobilen Endgerät nutzen.

Statt dem Inhalt der Lektionen wird eine Übersichtsliste des Kurses angezeigt!

Dies ist eine Eigenheit des verwendeten Systems. Bevor Sie die Kursinhalte bearbeiten können, müssen Sie dem Kurs erst beitreten. Sie finden auf der ersten Seite des Kurses oben einen grünen Button „in den Kurs einschreiben“, falls Sie dies noch nicht getan haben. Sobald Sie diesen einmal angeklickt haben, können Sie auf alle Inhalte zugreifen.

Wie wird mit meinen Anmeldedaten verfahren?

Genutzt werden diese, um den Bearbeitungsverlauf (abgeschlossene Einheiten, Quizergebnisse und Forumbeiträge) zu speichern. Schließlich wollen Sie nach dem Einloggen den Kurs auf dem gleichen Stand fortsetzen, wo sie ihn verlassen haben. Ausgewertet wird nur die anonymisierte und aufsummierte Nutzung aller Teilnehmenden, z. B. auf welche Einheit wurde wie oft zugegriffen. Es finden keine Learning Analytics im Bezug auf das Lernverhalten einzelner Teilnehmer statt, nur eine statistische Auswertung der Gesamtnutzung.

Ihren Anmeldedaten werden bei den Evaluationsbögen nicht gespeichert. Es besteht also keinerlei Verknüpfung zwischen Ihrem MOOC-Account und Ihren Antworten der Evaluation.

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Sie können in Ihrem Profil Ihr Kennwort ändern. Zu Ihrem Profil gelangen Sie jeweils unten rechts im Fuss der Seite oder direkt hier.

Wie kann ich weitere Accountdaten ändern?

Wenn Sie angemeldet sind, können Sie hier Ihr vollständiges Profil aufrufen und dort Änderungen vornehmen.

Kann ich meinen Account löschen?

Wenn Sie angemeldet sind, können Sie hier Ihr vollständiges Profil aufrufen und dort unten auf Account löschen gehen. Der Account wird damit vollständig gelöscht und Ihre Forenbeiträge werden anonymisiert, d.h. Ihr Benutzernamen wird bei diesen durch eine Ziffer ersetzt. Wenn auch diese gelöscht werden sollen, löschen Sie Ihren Account nicht selbstständig, sondern wenden Sie sich bitte an Andreas.Sexauer@kit.edu für die Löschung.

Wie werden die Diskussionsforen moderiert?

Die Foren des Kurses werden vom Team moderiert. D.h. wir unterstützen Sie in der Diskussion der Themen, beantworten aber nicht zwingend jede einzelne Frage selbst. Vielmehr ist hier der Austausch der Teilnehmenden untereinander erwünscht. Besonders wichtige Fragen sammeln wir und versuchen diese jeweils gemeinsam am Ende der Woche zu klären.

Welche Personen gehören zum MOOC-Team?

Helmut Albrecht, Leiter des Stadt- und Kreismedienzentrums Heidelberg
Manfred Berberich, Bereichsleiter Medienpädagogik/Mediendidaktik am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasium), Karlsruhe
Klaus Billmaier, Leiter des Kompetenzzentrums E-Learning am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Berufliche Schulen), Karlsruhe
Robert Bittner, Pädagogischer Mitarbeiter am Stadt- und Kreismedienzentrum, Heidelberg
Maurice Florêncio Bonnet, Fachreferent für Lehrerfortbildung Digitale Medien am Kultusministerium Baden-Württemberg, verantwortlich für das Projekt
Michael Hoch, iPad Projekt Koordinator und Lehrer am Marta-Schanzenbach-Gymnasium, Gengenbach
Andreas Sexauer, Akademischer Mitarbeiter am Zentrum für Mediales Lernen, Leiter des Projektes
Horst Welker, Fachberater für Physik und Lehrer am Staufer-Gymnasium, Waiblingen
Dirk Zechnall, Fachleiter für Mediendidaktik und Lehrbeauftragter für Informatik am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien), Karlsruhe